Diese Website verwendet Cookies. Durch weiteres navigieren auf dieser Seite, ohne die Cookie-Einstellungen Ihres Browsers zu ändern, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Home |  Blog |  2013
top
31.12.2013

Gedanken zum Neujahrstag

Ausschlafen.
top
25.11.2013

vernetzter Winter

Guten Morgen, ich komme gerade von draußen und was soll ich sagen: es ist saukalt, arschglatt und geschneit hat es auch noch. 7 Flocken pro Quadratdezimeter. Immerhin. Jetzt ist er da, der Winter.

Mehr fällt mir gerade zu diesem Thema nicht ein. Um 4 Uhr 50.
Geschlafen hab ich noch nicht, wird auch heute Nacht sicher nicht mehr passieren. Es ist einfach zu viel was mich beschäftigt.
Jetzt musste auch noch H.'s Computer dazu kommen. Wenn jemand es versteht aus Scheisse Geld zu machen dann ist es Microsoft mit diesem Windows. Ich hasse das Ding! Um es mal kurz allgemeinverständlich zu erleuterm: wenn du beim wechseln der Klopapierrolle zwischendurch 17 mal die Toilettenspülung betätigen musst weil dir sonst bei der übernächsten nächtlichen Sitzung nach 32 Sekunden das Licht ausgeht... ja dann hast du sicher ein voll vernetztes Scheißhäusl (mit Fenster) und IP-Adressen von 192.168.1.1 bis 192.168.1.518 !!! Dann musst du aber aufpassen dass du dir wegen dieses Vernetzungsschwachsinns nicht die Haare raufst die dir dann ausgehen, im Waschbecken landen und dir dann wegen falscher Verteilung das Standard-Gateway blockieren und durch den dadurch entstandenen IP-Adresseninteressenskonflikt das Wasser aus der Deckenlampe tropft. Dann hilft dir auch kein Zwischenspülen mehr.

Und wenn du die Toilettenschüssel beim Vernetzen dann noch aus Versehen mit einem $-Zeichen dekoriert und sie somit nur verdeckt frei gegeben hast, dann siehst du sie auch nicht mehr obwohl sie da ist. Stell dir mal vor du machst das mit Helga... dann kannst du nur wissen ob sie noch da ist wenn du sie anpingst. Der Befehl wäre dann "ping helga" . Das geht aber nur wenn du vorher für Helga einen Host eingerichtet hast oder du dir ihre IP-Adresse gemerkt hast. Wenn du dann wegen Zeitüberschreitung kein Echo-Replay bekommst stimmt was nicht. Sollte dir das mal passieren ping sie einfach noch einmal. 10 mal pingen am Stück ist eigentlich normal. Wahrscheinlich ist sie dann so genervt dass du dann dein Echo bekommst. Dieses heißt dann übrigens pong! Also Vorsicht, übertreibe es nicht mit dem ping sonst machts pong mit der Bratpfanne. Die Helga ist noch sehr dynamisch was ihre IP-Adresse nicht sein sollte. Sonst hat sie jeden Morgen eine neue und du findest sie nie wieder. Gut, wenn du dich beeilst und innerhalb von 24 Stunden deine 518 Netzwerknoten im Bad anpingst dann findest du sie schon wieder - vorausgesetzt du hast sie mit dem Badezimmer vernetzt und nicht kürzlich alles in Wohnzimmer, Küche, Schlafzimmer, Rumpelkammer und Keller mitvernetzt und den IP-Pool auf 192.168.1.3645354797098334 erweitert. Denn dann kann ich nur sagen selber Schuld, hättste mal den Werner gefragt. Der hätte dir gesagt: nimm für das Bad 192.168.1.1 bis xy, für das Wohnzimmer 192.168.2.1 bis xy, für die Küche 192.168.3.1 bis xy, für das Schlafzimmer 192.168.4.1 bis xy, für die Rumpelkammer 192.168.5.1 bis xy und für den Keller 192.168.6.1 bis xy. Denn so wäre es möglich mit Hilfe von Tageszeit und -ablauf den Suchradius etwas einzuengen und das Auffinden der Abgängigen etwas zu beschleunigen.

Ich stell mir grad so vor wie es bei euch so wäre... so vollvernetzt... mit dynamischen IP-Adressen... da drückt der Hannes in der Früh in der Küche den Lichtschalter und spült aus Versehen die Helga die Toilette runter... und das nur weil er bei der ganzen Vernetzerei den Überblick verloren hat. Und noch dazu das Wochenendhaus gleich mit synchronisiert hat... da kann das dann auch passieren... mit seinem Lieblingsschwager... Nicht auszudenken!!!

Soweit eine kurze Einführung in einen Teil meiner Probleme. Ich hoffe ich konnte es einigermaßen anschaulich veranschaulichen.

So, ich muss jetzt noch eimal raus in die Kälte. Ich glaube ich habe vorhin im Bad nicht den Klodeckel geschlossen und dann entweicht die warme Luft wieder aus dem Wohnzimmer durch den Kühlschrank in der Küche. Bei mir ist halt alles durcheinander. Auch ohne Netzwerk.

Kommt gut durch den Winter!

top
23.11.2013

Messi

Was für eine Aufforderung: den FC Bayern aus dem Dreck ziehen. Würde ich nie machen. Auch nicht mit der neuesten Zeitung.

top
29.10.2013

Gleichberechtigung

Sexismus in der Werbung betrifft jetzt auch Männer. Aber da muss noch quotennachgeregelt werden. Ich sehe mehr Männer als Frauen. Guckt jedenfalls von hinten so aus.

top
02.10.2013

weniger ist mehr / Wiesnwahn

Weniger A-Promis, weniger B-Promis, weniger C-Promis, weniger Dirndl, weniger Lederhosen, weniger Schickis, weniger Mickis, weniger Touristen, weniger Staus, weniger Ampeln, weniger Baustellen, von allem etwas weniger.
Also ein bisschen weniger München.
Gibt es nicht?
Gibt es doch:

top
14.09.2013

Briefwahl

Ich hatte gestern, am Freitag den 13., einen schlimmen Traum.

Unser Dauer-OB und Ministerpräsidentenkandidat der SPD, Christian Ude, betritt, vom harten Wahlkampf sichtlich gezeichnet, die Bühne im Festzelt auf dem Oktoberfest. Das anwesende Volk wartet schon ungeduldig auf die Eröffnung der Wiesn und senkt den Lärmpegel auf ein erträgliches Niveau, in Erwartung einer Meisterleistung.

"Uns Ude" ergreift alsbald sein Lieblingswerkzeug, einen hölzernen, grobschlächtigen Schlegel und mit vielgeübtem Schwung und dem sicheren Wissen sich nur selber übertreffen zu können reißt er den Schlegel in die Luft und jubelt die langersehnten Worte ins weiß-blaue Mikrofon:

OZAPFT IS!!! AUF EINE FRIEDLICHE MINISTERPRÄSIDENTSCHAFT!!!

Und das Volk jubelt als der Dauer-OB Christian Ude dem Ministerpräsidenten Christian Ude die erste gezapfte Maß überreicht. Aus einem mit null Schlägen angezapften Fass.

Ein richtiger Alptraum!!! Was soll den die Welt von uns denken!!!

Und heute spielt der FC Bayern im Seppl-Outfit...

top
05.09.2013

Tempo 30%

Als würden die ganzen schönen Wahlplakate und Postwurfsendungen nicht schon genügen, werden jetzt zum Landtags- und Bundestagswahlkampfendspurt noch die letzten Tricks aus der Kiste geholt um die unentschlossene Bevölkerung für die richtige Partei zu gewinnen.

Na dann gebt mal Gas Genossen!
Ihr liegt hinten.

top
04.09.2013

Ärmel hoch und kraftvoll putzen

Ich las heute -nein, es war jetzt schon gestern- etwas über eine SPD-Damen-Aktion hier in Schwabing wegen Sexismus in der Werbung.

Zitat aus der Abendzeizung:
"Wir wollen zeigen, dass wir Gewalt verharmlosende, entwürdigende Werbung ablehnen! (...) In letzter Zeit beobachten wir einen Anstieg sexistischer Werbung. So werden überholte Rollenbilder verfestigt (...)"

Ich hab gewusst dass ich zu diesem Thema das passende Foto in meinem Fotoarchiv habe. 5 Jahre alt. Wie die Zeit vergeht. Erkenne ich da zufällig eine junge Frau, so gekleidet wie man früher eine Frau abgebildet hat die zu Hause bleiben und kochen und putzen soll? Es kann an meinem Knick in der Optik liegen dass ich so etwas auf dem Plakat erkenne, zumindest ist der grafische Stil aus dieser Zeit. Manchmal lohnt sich halt doch der Blick ins Archiv.
Auch für die Damen der Münchner SPD.

Mehr schreib ich dazu nicht.

top
24.08.2013

gute Frage

top
06.08.2013

der Zorn des Zeus

Kann dem Göttervater mal jemand sagen dass Energie kostbar ist? Echt schlimm wie sich der Alte da oben heute Abend wieder aufgeführt hat.

top
21.07.2013

Durch diese hohle Gasse muss er kommen!

Heute begannen die sehr beliebten Sendlinger Festspielwochen.
Dieses Jahr steht Wilhelm Tell auf dem Spielplan.

top
20.07.2013

Hitze

Heute war es so heiß dass sich aus lauter Verzweiflung zwei Eisbären hier vor der Haustür zum trocknen aufgehängt haben. An den Ohren.

Schlimme Sache.

top
19.07.2013

die Frage zum Wochenende

Hat der arme Kerl jetzt auch einen Migrationshintergrund?
Den Vogel meine ich.

top
17.07.2013

Ente süß-sauer (34)

Da der Glaube in die Kirche gehört bin ich der festen Überzeugung die "Alte" heißt Gudrun. Ich habe einen Chinesen gefragt, der meinte nichts Gegenteiliges.

Hab Hunger.

top
21.06.2013

Neues aus München

Mahlzeit,

es gab gestern Abend Wind, mehr Wind, mehrerer Wind und dann so was wie Wind nur windiger und irgendwann soll es mal geregnet haben. Das sagen zumindest die Pfützen. Ich weiß nicht ob das stimmt. Es wird einem ja so viel erzählt...

Schönes Wochenende.

top
15.06.2013

Wenn es hinten kratzt und scheppert...

...musst du vorne gucken ob alles heil geblieben ist.

top
14.06.2013

0 Uhr 50

Wind kommt auf.
Heftiger Wind.
Er riecht.
Er riecht komisch.
Ungesund.
Eigentlich stinkt er.


Das ist kein Versuch an Goethe zu kratzen, es ist wirklich so. Die Fenster sind zugeflogen und es stinkt. Wolken sind nicht viele zu sehen. Ja, in der Stadt geht das auch bei Nacht. Es ist eine komisch feuchte Luft. So ein Gemisch aus Weilheimer Kuhstallidylle und keine Ahnung. Undefinierbar. Werde mal alles verrammeln bevor da was losbricht. Ausbricht. Erbricht. Oder wie das bei einem Unwetter so heißt. Meine Socken wären bei dem Wind im nu trocken. Werde sie mal schnell aus der Waschmaschine holen und aufhängen bevor die da drin das riechen anfangen. Hab gestern vergessen die Wäsche aus der Maschine zu holen. Oder war es vorgestern. Wurscht. Ich kann mir auch nicht alles merken. Welcher Socken zu welchem Socken gehört. Zum Beispiel. Gehört jetzt der schwarze zum schwarzen oder doch zum schwarzen der schon neben dem schwarzen am Gestell baumelt. Woher soll ich das wissen. Weißt du das? Na siehst du, dir geht es genau so wie mir. Brauchst also nicht lachen. Weißt du noch was ich machen wollte? Nein, nicht Socken aufhängen. Fenster richtig zu machen. Lies noch mal nach. Ganz oben stehts. Und erst dann kommen die Socken aus der Trommel. Wenn es Socken sind. Muss erst nachgucken ob es wirklich welche sind. Machst du dann das Licht aus? Was, Lichtschalter! Hab ich nicht. Zieh nen schwarzen Socken drüber dann wirds auch dunkel und der Socken ist morgen früh trocken. Hab extra dafür so verbotene Glühbirnen eingeschraubt und spar mir so die Energie für den Wäschetrockner. Und auch die fürs Bügeleisen. Die Socken sind nachher absolut faltenfrei. Am besten zu erkennen bei Ringelsocken. Aber die verdunkeln nicht so gut. Jetzt hab ich mich wieder verlaufen. 1 Uhr 32. Wollte gar nicht so viel schreiben. Nur ein Lagebericht vom Außenposten der Zivilisation sollte es werden. Naja, ich geh jetzt schlafen. Gute Nacht.

top
10.05.2013

Neues aus München

...mei, und sonst gibts weiter nichts Neues. Es regnet, das wär vielleicht noch was neues. Und dass mein Klopapier aus ist. Na gut, ganz noch nicht. Bis Morgen reichts noch. Aber sonst, nichts neues. Nur altes. Alter Käse, Altpapier, alter Werner. Also alles so wie immer. Muss mich morgen wieder kämen soweit es noch geht. Ohne Zähne. Drei sind noch da. Aber meistens nehm ich eh die Bürste. Davon hab ich vier. Eine fürs Klo, eine fürs Geschirr, eine für die Zähne und eben eine für die Haare. Gar nicht so leicht zu unterscheiden. Was jetzt geschriebener Blödsinn ist und was nicht. Das meine ich. Die Bürsten kann ich an der Zahl der Borsten unterscheiden. Das geht grad noch. Und am Härtegrad. Es gibt weiche Bürstenborsten, mittelweiche, mittelharte und harte Bürstenborsten. Je nach Einsatzzweck. Am besten sind die mittelharten Rundkopfborstenbürsten. Bei denen ist nicht nur der Bürstenkopf rund sondern auch der Borstenkopf. Darum heißen die Dinger auch Rundkopfborstenbürsten. Das hört sich zwar kompliziert an, ist es aber nicht denn ich bin ja noch gar nicht auf die Anordnung der Borsten eingegangen. Da wird es erst interessant. Aber um das jetzt in eindrucksvoller Weise deutlich zu verdeutlichen fehlt mir jetzt echt die Zeit. Ich weiß einfach nicht wo ich meine Uhr hingelegz habe. Mit t schreibt man das. Also hingelegt. Dann such ich noch einen weißen Miniusbstick, eine 3/4-Zoll-Schraube, einen 13er Ringschlüssel in silber und jemanden der mir endlich sagen kann was ich bei meinem Auto noch alles austauschen muss damit beim Auskuppeln und Bremsen nicht immer der Motor ausgeht.. Sag jetzt bloß nicht den Fahrer! Sonst lass ich einen fahren! So, schon dreiviertel. Muss los!!!!

Und tschüss!

top
30.04.2013

Hast Du eigentlich gewusst...

...dass auf dem Logo der amerikanischen Nobelautomarke Cadillac sechs Enten zu sehen sind?
Nein?
Na siehst Du, dann hast Du jetzt wieder was gelernt vom Werner.

Vielen Dank für die Aufmerksamkeit und bis bald!

top
25.03.2013

das Popöchen von Sabienchen

Nein, ich schreibe jetzt keinen Schweinskram!!! Aber es lohnt sich schon manchmal genauer hinzusehen. Frag mich nicht warum aber ich hab eine flotte Biene zu Hause. Gut, so flott ist sie jetzt auch nicht mehr. Ist auch schon ein wenig älter. Genauer genommen hat sie mit flott nicht mehr so viel am Hut. Sie zerfällt schon so langsam aber als Versuchskannikel taugt sie noch.

Ich hab mal meine Fototaschen durchgeguckt und alles mögliche mal zusammengeschraubt. Bei sieben Teilen gibts da schon ein paar Möglichkeiten. Aufgehört hab ich bei einer Zusammenstellung die eine wahnsinnige Vergrößerung erlaubt.

Auf dem Bild sieht man das was so richtig piecksen kann. Am Popöchen vom Bienchen. Wenn die ganze Biene grad mal so 15mm groß ist, wie groß ist dann dieser Stachel? Mehr als winzig.

Das Bild ist nur verkleinert, nicht zugeschnitten.

top
24.03.2013

Fahrt in die Berge

Hallo,

auf meine alten Tage bin ich noch einmal in die Berge gefahren.
Gelandet bin ich da wo die steinernen Riesen nachts rot glühen. Leider gibt es hier keine Ansichtskarten zu kaufen und so muss ich halt meine Urlaubsgrüße altmodisch per E-Mail verschicken. Entschuldigung.

Liebe Grüße aus Wynestyne (Weinstein) - wo immer das auch sein mag :-)

top
09.03.2013

neues aus der Wildnis (grunz)

Guten Morgen,

da meine Speicherkarte voll ist sehe ich mich genötigt dies der ganzen Welt mitzuteilen. Leider habe ich das am Weltfrauentag zeitlich nicht geschaft. Die Weibergschichten haben doch etwas mehr Zeit in Anspruch genommen. Warum es in den Streitigkeiten gegangen ist? Na ja, es ist halt Frühling. Und warum soll es bei den Viechern anders sein als bei uns Menschen...

top
21.01.2013

wegen meiner Frau

Guten Morgen!
Was machst Du denn schon wieder am Computer?
Und dann liest Du auch noch meinen Text!
Nachher sagst Du wieder ich halte Dich von der Arbeit ab!
Ich kenn Dich doch!
So geht des fei net!
Aber nachdem Du schon mal beim lesen bist
schreibe ich Dir noch was:
Ich bin endlich wieder da (=online)
und alle meine E-Mails sind weg
und das Telefon geht immer noch nicht
und wenn man bei mir anruft meldet sich eine Frau (nicht meine!!!)
und sagt was von nicht erreichbar
und lässt mich hier sitzen
und bin ein bisschen mehr als leicht stinkig (nicht stinkend!!!)
und habe Hunger
und draußen ist es kalt
und es schneit
und morgen kommt der Heizungsbauer und zerlegt meine Heizung
und Diesel ist übermorgen Nachmittag wieder günstig
und ich trinke zu viel Kaffee
und das Telefon geht jetzt auch noch nicht
und ich bin müde
und hab noch viel Arbeit vor mir.
Genau wie Du.
Also hör jetzt auf zu lesen
damit ich endlich aufhören kann zu schreiben.










JETZT!!!
BITTE!!!
HÖR ENDLICH AUF!!!
SONST
schreib ich nicht wei...

top
13.01.2013

günstig einkaufen

Ich werde morgen mal schauen was da auf den Wühltischen so rumliegt.
Ich brauche zwar aktuell keinen Grabstein aber man spart ja wo man kann....

top
06.01.2013

schlimmer Werner

Hallo...
ich hab wieder was angestellt...
echt schlimm...
aber ich glaub...
das wird mein Jahr!

Denn...
und das ist kein Witz...
kein Schmäh...
kein irgendwas...
ich hab was geschaft!
Ohne Absturz...
und Geschimpfe!

Ich habe es gleich fotografiert...
und schicke das Bild mit!
Damit du es auch wirklich glaubst...
dass ich es geschafft habe!

Das wird mein Jahr!

Jetzt brauch ich erst mal einen Kaffee...
willst du auch einen?
Zur Stärkung?
Mit Zucker und Milch?
Geschüttelt...
nicht gerührt?

Aber nein...
ich weiß du hast keine Zeit...
darum hör ich auch schon auf...
dich zu verführen.

Sonst sagst du noch...
das ist wirklich ein ganz schlimmer...
der Werner.

...oder willst du lieber einen Lassdiesonneindeinherzgutelaunetee???

top
01.01.2013

Jahreswechsel in den Wechseljahren - die Ruhe nach dem Sturm

23:59 Uhr

sssssssss ffffffffffffffffüüüüüüüüüüpf wummmmm buff eujeujeu aaaaaaahuudihudi anschiiiiiii rotzzz'zz'z ha waaiiiiiiiiiiiiiiiiiiii pufflpuffdipuffzumbumpl eiii ssssss chipchipchips pfft aaaaaaaaaaaazrtlknufffffff diringdendeng iiiiiiii'iii'iii'iii töötöö wutsch isnizipfi rumps ffffft crackcrackcrackcrackcrack ffffffft uuhuhuuuuuhuhu heuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuul nniiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiicht ratatuiiiiiiiiiiii rambazamba bbiiiiiiiioooooooooo jooo guuuuuuuuuuuuurt kotkotkotzzzzzzzzzzzzz stuuuuuuuuuuuuuhlgaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaang schranztata uzi uzi ffffffffff wüüüüüüüürg pft bäääääääää rumplpumpl dididi huiiiiii baff schneuz tatütata tatütata bieslbiesl bumm zack duwackldackl pissoaaaaaaaaaaaaaarrrrr knock fffft stink drööhn rrrrrroooooaaaarrrr kwuff kwuuff knöööööööööörz kuddlmuddl puder knoooooofl pisspoooooooooooooottttttt detleeeeffffffffffff buff buff buff buff buff buff buff buff buff buff buffbuff buff rrrrüüüüüüüüüüüü lps aufzuuuuuug klingelingeling di zobrotakl sudokuuuuuuuuu tooooooooooost haaaa waiaiai zapf igigigig banana wuuuuuuuuuuuuuurst trara di jodldidu diääääääääääääääääätisch wusch törrö diwuzlhui pfuipfui toktok tiktak buuuuuuuummmm zu duuuuuuuuummmmm kaaaaaaaa putputput sriiiiiiillllllllll wiiiiilllllllll weeeeeeeeeeeeeeeeegg gg gg gg zambknopoooooopl pfüpfü ahoi du dödl du mi aaaaaaaaaahhhhhhh knorz gurk zipflwurz tata tirili humpsasa fffffffffffffffffffffffaaaaaaaaaaaalllllllllllll nnnnniiiiiiiiiiiichhhh stink hoddlüdiäknöddl hau du ju du hau i di a du trampl du zzzzzzzZEHN NEUN ACHT SIEBEN SECHS FÜNF VIER DREI ZWEI EINS

00:00 Uhr

HAPPY NEW YEAR!!!!!!!!

00:01 Uhr

...

...puups.







Ja, so war er bei mir, der Jahreswechsel. Und bei Euch? Schreibt doch mal! Vielleicht auch, was Euch Euer Feuerwerk so zugeflüstert hat.


Ich wünsche Euch ein Gutes & Erfolgreiches Jahr 2013!
Mit viel Freude, Liebe, Gesundheit und Glück!